zweijährige fachoberschule
Sozialwesen

Allgemeine Informationen

Die Fachoberschule (FOS) ist eine Schulform, welche in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach der 12. Klasse mit der allgemeinen Fachhochschulreife (Fachabitur) abschließt. Die Fachoberschule ist auf verschiedene berufliche Fachrichtungen ausgerichtet und zählt daher zu den sogenannten berufsbildenden Schulen. Hier kann zwischen „Wirtschaft und Verwaltung“ und „Sozialwesen“ gewählt werden.

Zum Bildungsziel der Fachoberschule gehört, neben dem Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife und der damit verbundenen Qualifizierung zum Studium an einer Hochschule, die Vermittlung umfassender beruflicher, gesellschaftlicher und personaler Handlungskompetenzen. Es wird eine praxisbezogene, fundierte Allgemeinbildung in allen Bereichen des Sozialwesens für Ganztagsschulen, Kindertagesstätten, Krankhäuser und Pflegeeinrichtungen vermittelt. Im ersten Schuljahr erfolgt an drei Tagen in der Woche ein Betriebspraktikum mit dem Schwerpunkt Sozialwesen.

Wir bieten viele Vorteile für ein erfolgreiches Lernen wie: ein Schülercoachteam, geringer Unterrichtsausfall, Abschlussfahrten, AGs und Projektunterricht. Der Sportunterricht findet je nach Schulform in den Einrichtungen von Eintracht Frankfurt, FFM Crossfit, dem DAV (Deutscher Alpenverein) Kletterzentrum und dem Frankfurter Tennisclub 1914 Palmengarten e.V. statt.

Fachoberschule (2-jährig)
Sozialwesen

Dein Ziel...

die allgemeine Fachhochschulreife

Du Hast...

den mittleren Schulabschluss

sowie

mindestens die Durchschnittsnote 3 in den Hauptfächern, maximal eine 4

oder

Berechtigung zum Übergang in de gymnasiale Oberstufe / gleichwertiger Schulabschlus

Wichtige Fakten

Voraussetzung:

  • Den mittleren Schulabschluss und
  • mindestens die Durchschnittsnote 3 in den Hauptfächern, maximal eine 4 oder
  • Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe oder
  • Einen gleichwertigen Schulabschluss

Hauptfächer & Schwerpunktfächer:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Rechnungswesen

Prüfungsleistungen:

  • Schriftliche Prüfung in Deutsch, Englisch, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften

Abschluss:

  • Allgemeine Fachhochschulreife mit Berechtigung zum Studium an allen Fachhochschulen deutschlandweit

Schwerpunkte:

  • Allgemeinbildung für den sozialen Bereich
  • Praxisnahe und berufsbezogene Lerninhalte für alle sozialen Berufe

Nebenfächer & Wahlfächer:

  • Chemie
  • Politik 
  • Sport
  • Biologie
  • Ethik
  • Recht (Wahlpflicht – / Wahlfach)
  • Geschichte (Wahlpflicht – / Wahlfach)

Unterrichtszeiten:

  • ca. 16 Wochenstunden Unterricht und 24 Wochenstunden Praktikum im 1. Jahr
  • ca. 40 Wochenstunden Unterricht im 2. Jahr
  • Beginn nach den Sommerferien

Lehrgangsgebühr:

Aufnahmegebühr
einmalig
€100,00
Monatliches Schulgeld
(24 Monate)

€350,00

Prüfungsgebühr
einmalig
€100,00

Zusatzangebot:

  • Hausaufgabenbetreuung/Nachhilfe am Nachmittag (im Schulgeld enthalten)
  • Ferienlernprogramme
  • Prüfungsvorbereitung durch Fachlehrer
  • Exklusive Hochschultage
  • Workshop und Aktionstage

Bewirb dich noch heute

Bewirb dich noch heute um dir deinen Schulplatz zu sichern.

0 Monate
Dauer
0 Fächer
insgesamt
0 Pers.
Maximale Klassengröße
0
Stunden pro Woche (16 Unterricht, 24 Praktikum im 1. Jahr / 40 Unterricht im 2. Jahr)